Oberlausitz Logo weiß

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Umfrage zu Wandervorlieben  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Schmölln-Putzkau

Eisenbahnviadukt
Wanderwege
Blick auf Viadukt

Historie und Gegenwart hautnah erleben

 

Die Oberlausitz steht auf Granit. Im Schmöllner Heimatmuseum wird dessen Abbau erlebbar.

Aus Granit schuf man große Bauwerke wie das gebogene 400 m lange Eisenbahnviadukt mit

seinen 21 Bögen in Putzkau, über welches die Reisezüge der Strecke Dresden - Zittau verkehren.

Hier beginnen die schönsten Wanderwege mit großartigem Panorama zum 587 m hohen Valtenberg.

Von Schmölln und Tröbigau aus lässt es sich auf Granitsteinbrüche, durch herrliche Flur zum

394 m hohen Klosterberg wandern. An der Putzkauer Marienkirche kann man in die Gruft des

kursächsischen Kabinettministers und Feldmarschalls J.H. von Flemming blicken und per Kamera

den Turmfalken ins Nest schauen. Reiterhöfe und das Freibad machen Ihren Besuch zum Aktivurlaub.

Jedes Jahr imOktober >>brennt die Luft<<  zum traditionellen Oktoberfest in Putzkau, ein Highlight im

Oberlausitzer Bergland.

 

 

Gemeindeverwaltung Schmölln-Putzkau

Telefon +49 3594 77110

E-Mail:

Homepage: schmoelln-putzkau.de

Kontakt

Touristische Gebietsgemeinschaft

"Feriengebiet Oberlausitzer Bergland e.V."

Bahnhofstraße 8

02681 Wilthen

Telefon (03592) 38 54 26
Fax (03592) 385 499

Facebook