normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Drucken
 

Kottmar

Zeit zum Entdecken

 

Obercunnersdorf

 

Sieben schmucke Dörfer haben sich zu einer Gemeinde zusammengeschlossen,

die sich nach ihrem Zentrum, dem 583m hohen sagenumwobenen Kottmar, nennt.

In unseren Orten gibt es vieles zu entdecken. Als >>Perle des Oberlausitzer Barock<<

empfängt der Faktorenhof Eibau seine Besucher.

Neben einer prächtigen Ausstattung kann man in den Max-Langer-Stuben die Bilder

des Oberlausitzer Malers anschauen. Für durstige Kehlen braut der Privatbrauerei Eibau i.Sa.

den leckeren Gerstensaft.

Obercunnersdorf präsentiert sich als Denkmalort mit einer Fülle an Umgebindehäusern

und üppigen Vorgärten. Etwa 250 dieser Häuser reihen sich entlang der etwa 2,5 km langen

Dorfstraße, gruppieren sich in bunter Vielfalt im Gewirr der Gässchen. Zwei Denkmalwege

laden zu einem Spaziergang ein. Lassen Sie sich auch einen besuch des Museums Schunkelhaus

nicht entgehen. An der Bockwindmühle in Kottmarsdorf bietet sich ein wundervoller Panoramablick

weit ins Lausitzer Lan und nach Böhmen.

An verschiedenen Tagen wird der Backofen im Müllerhaus angeheizt und es duftet nach frischen Brot

und Kuchen.

Von hier aus bietet sich eine Wanderung entlang der Sagenpfades rund um den Kottmar und zur

höchstgelegenen Spreequelle an.

 

 

Touristinformation >>Haus des Gastes<<

OT Obercunnersdorf

Telefon +49 35875 60954

E-Mail:

 

Touristinformation >>Spreequellland<<

OT Eibau

Telefon +49 03586 702051

E-Mail:

 

Homepage: gemeinde-kottmar.de