Oberlausitz Logo weiß

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Ebersbach - Neugersdorf

Bismarckturm
Kaffeemuseum
Spreequelle

Leben und erleben ohne Grenzen

 

Inmitten des Oberlausitzer Berglandes liegt die junge Spreequellstadt Ebersbach-Neugersdorf.

In der Stadt befinden sich zwei der drei Spreequellen. Eine entspringt am Volksbad in Neugersdorf,

die zweite, der sogenannte Spreeborn, hingegen im OT Ebersbach/Sa. Aber auch die

dritte Quelle auf dem nahegelegenden Kottmar ist zu Fuß oder mit dem Rad immer einen Ausflug wert.

Wer sich einen Überblick zur Region verschaffen möchte, sollte den Bismarckturm

besuchen. Über 700 meist liebevoll restaurierte Umgebindehäuser schmücken die Stadt.

Gäste können das Leben im Kaffeemuseum (www.spree-museumshof.de) kennenlernen.

Vom nebenan gelegenen Grünsteinhof (www.gruensteinhof.de) bietet Hausherrin Stefanie Kipke

Führungen durch die Stadt rund um das Thema altes Handwerk, Inustriehistorie und Umgebinde an.

In den Sommermonaten kommen Wasserratten in den Freibädern voll auf ihre Kosten.

 

 

Logo Spreequelllenland

Einrichtung der Gemeinden Kottmar und Ebersbach-Neugersdorf

OT Eibau

Hauptstr. 214a

02739 Kottmar

Telefon +49 3586 702051

E-Mail:  

Homepage: www.ebersbach-neugersdorf.de

 

Skyline Ebersbach Neugersdorf

Kontakt

Touristische Gebietsgemeinschaft

"Feriengebiet Oberlausitzer Bergland e.V."

Bahnhofstraße 8

02681 Wilthen

Telefon (03592) 38 54 26
Fax (03592) 385 499

Facebook